Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
     
4 CDs GEN 21761
EAN: 4260036257618
5.11.2021
18.90 €

CD 1  
Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Fantasie H-Dur op. 77
CD 1  
Modest Mussorgski (1839-1881)
Bilder einer Ausstellung, Promenade
CD 1  
Robert Schumann (1810-1856)
Faschingsschwank aus Wien op. 26, Intermezzo
CD 1  
Franz Schubert (1797-1828)
Marsch E-Dur D 606, Allegro con brio
CD 2  
Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58, Allegro moderato
CD 2  
Johannes Driessler (1921-1998)
Konzert für Klavier und Orchester op. 27, 1. Satz
CD 3  
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Konzert für Oboe d'amore und Orchester A-Dur BWV 1055R, Allegro
CD 3  
Johannes Brahms (1833-1897)
Sonate für Klavier und Violoncello Nr. 2 F-Dur op. 99, Allegro vivace
CD 3  
Alban Berg (1885-1935)
Konzert für Violine und Orchester "Dem Andenken eines Engels", Andante - Allegretto
CD 4  
Béla Bartók (1881-1945)
Sonate für zwei Klaviere und Schlagzeug Sz. 110, Assai lento
CD 4  
Arnold Schönberg (1874-1951)
Klavierstück op. 33a, Mäßig
CD 4  
Max Reger ( 1873-1916)
Quintett für Klarinette, zwei Violinen, Viola und Violoncello A- Dur op. 146, Moderato ed amabile
   

Detmolder Archivschätze


Zum 75-jährigen Bestehen der Hochschule für Musik Detmold

Historische Mitschnitte aus dem Fundus des Erich-Thienhaus-Instituts


Auf Lager, Versand in 1-2 Tagen.


Wir berechnen keine Versandkosten!

Bitte lesen Sie unsere AGB, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung.







Zum 75. Geburtstag der Hochschule für Musik Detmold bringt GENUIN eine Sammlung hingebungsvoll restaurierter Aufnahmen aus den 1970er und 80er Jahren heraus. Blättert man durchs Booklet, hört man die vier CDs nach und nach, tut sich ein wahres Füllhorn auf: ganz persönliche Aufnahmen von großen Musiker:innen, die nicht nur die Geschichte des Detmolder Instituts, sondern die des deutschen Nachkriegs-Musikgeschichte maßgeblich geprägt haben. Tief berührend: Werke von Reger und Schönberg, Brahms und Beethoven, gespielt von Tibor Varga, André Navarra, Helmut Winschermann und vielen anderen!