Homepage
Recording Philosophy
Label Philosophy
New Releases
Genuin News
Links
Team
Contakt
New Releases
Genuin Editions
Genuin CD Catalogue
Search Genuin CDs
GEN 19645 5.4.2019
18.90 €

Isländisches Volkslied  
Fagurt er í fjörðum
Franz Schubert (1797–1828)  
Drang in die Ferne, D770
Franz Schubert  
Der Wanderer an den Mond, D 870
Franz Schubert  
Der Schiffer, D 536
Isländisches Volkslied  
Tunga mín vertu treg ei á
Franz Schubert  
Dass Sie hier gewesen, D 775
Franz Schubert  
Die schöne Müllerin, D 795 Nr. 6
Der Neugierige
Franz Schubert  
Versunken, D 715
Isländisches Volkslied  
Stóðum tvö í túni
Franz Schubert  
Du bist die Ruh, D 776
Franz Schubert  
Winterreise, D 911 Nr. 4
Erstarrung
Isländisches Volkslied  
Sofðu unga ástin mín
Jón Leifs (1899–1968)  
Vögguvísa, Op. 14a Nr. 2
Franz Schubert  
Der Jüngling an der Quelle, D 300
Isländisches Volkslied  
Kysstu mig, hin mjúka mær
Franz Schubert  
Die schöne Müllerin, D 795 Nr. 17
Die böse Farbe
Franz Schubert  
Willkommen und Abschied, D 767
Isländisches Volkslied  
Blástjarnan
Franz Schubert  
Des Fischers Liebesglück, D 933
Isländisches Volkslied  
Ísland farsælda frón
Franz Schubert  
Auf dem Strom, D 943
   

Drang in die Ferne


Schubert-Lieder und Volkslieder aus Island


In stock, shipping in 1-2 days.


We offer free shipping worldwide!
Please read our General Terms and Conditions and Privacy Statement carefully.




It sounds like being in a dreamland when Icelandic tenor Benedikt Kristjánsson sings folksongs from his homeland. For his first GENUIN CD, the first-prize winner of the Greifswald International Singing Competition and Audience Award winner of the Leipzig Bach Competition has teamed up with the sought-after accompanist Alexander Schmalcz. Schmalcz congenially tunes into in Kristjánsson's nebulous landscapes when the singer juxtaposes the old melodies, sung a cappella, with Schubert's Romanticism. A different language, a different time—but the same feelings and human destinies! Full of deep earnestness, a fine sense of sound and artistic unanimity: a moving duo!


The Icelandic translations of Benedikt Kristjánsson´s biography can be found in this PDF file.







Süddeutsche Zeitung
"Benedikt Kristjánsson ist Isländer und Liedersänger, Tenor. Also spannt er auf seiner Themen-CD "Drang in die Ferne" (Genuin) isländische Volkslieder, ohne Begleitung gesungen, mit Liedern von Franz Schubert zusammen. Die Einsamkeit in dieser Folklore, der sich aufdrängende Naturbezug, die Melancholie: Das findet sich nicht bei Schubert, aber es erkennt Schubert als einen entfernten Geistesverwandten an."
Review in the newspaper Süddeutschen Zeitung by Reinhard Brembeck, 15.4.2019

Operalounge
"Eine der Stärken von Kristjánsson ist es, aus dem Stand den Ton zu treffen. Er muss nicht erst hinein finden in ein Stück, er ist immer gleich mittendrin. Es scheint als würde er mit seinem vibratoarmen Tenor Linien wie mit einem feinen Stift auf weißen Untergrund zeichnen. ... Seine Atemtechnik ist perfekt und gestattet ihm große Spielräume beim Legato. Es macht großen Eindruck, wie er musikalisch miteinander verbindet, was auch inhaltlich zusammengehört."
Review in the magazine Operalounge, Rüdiger Winter, April 2019

Concerti
"Wo Schuberts Lieder sich aufbäumen oder weiterdrängen, erzählen die isländischen Volkslieder von Schicksalsergebenheit. Kristjánssons schlanker Tenor schafft klanglich eine Brücke, die diese Kluft überwindet."
Review on the magazine concerti by Veronika Werner, 2. April 2019

Sonntag Wochenendjournal
"Der junge Tenor Kristjánsson singt Schubert-Lieder und isländische Volksweisen so leidenschaftlich schön, dass man selbst hin- und hergerissen wird zwischen dem Drang nach Aufbruch und der Sehnsucht nach Ankunft."
Besprechung im Sonntag Wochenendjournal von Stefan Arndt, 4./5.5. 2019

Schwäbische Zeitung
"Die faszinierend schlanke Stimme hat ein beachtliches Überraschungsmoment für den, der sie zum ersten Mal hört und erlebt."
Rezension in der Schwäbischen Zeitung, 11.5.2019