Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Genuin News
Termine

Diyang Mei gewinnt ARD-Musikwettbewerb 2018 und Sonderpreis


22.9.2018: Der diesjährige Musikwettbewerb der ARD ist zu Ende. Die Jury kürte vom 3. bis 21. September 2018 die besten Musiker der Fächer Gesang, Trompete, Viola und Klaviertrio. Zu den vier ersten und zweiten Preisträgern und fünf dritten Preisen gesellen sich zahlreiche Sonderpreise und Stipendien. Dazu gehört der GENUIN-Sonderpreis, den in diesem Jahr der erste Preisträger der Kategorie Viola, Diyang Mei, erhält - persönlich ausgewählt von den GENUIN-Tonmeistern. Damit bekommt der junge Bratschist eine CD-Produktion gefördert, die voraussichtlich im Herbst 2019 bei GENUIN classics erscheinen wird.

Ein vielversprechender Künstler
Diyang Mei wurde 1994 in China geboren und begann seine Violinausbildung im Alter von fünf Jahren. Ab 2005 besuchte er die an das Central Conservatory of Music angegliederte Schule mit dem Hauptfach Viola in der Klasse von Shaowu Wang. Er erhielt mehrere Stipendien und gewann zahlreiche internationale Preise, zuletzt den Ersten Preis beim Gasteig-Musikwettbewerb in München 2015 sowie den Ersten Preis und den Publikumspreis beim ARD-Musikwettbewerb 2018.
Diyang Mei spielte mit zahlreichen Sinfonieorchestern und besuchte Meisterkurse u.a. bei Hariolf Schlichtig, Matthias Buchholz, Pinchas Zukerman, Nobuko Imai, Roberto Diaz und Günter Pichler.

Die GENUIN-Edition des ARD-Musikwettbewerbs
GENUIN förderte bereits die ARD-Wettbewerbspreisträger Emalie Savoy ("A Portrait"), das Shalamov Piano Duo ("Debut") und das Aris-Quartett ("Ludwig van Beethoven").

Foto: Daniel Delang

Zur Edition bei GENUIN

Zum ARD-Musikwettbewerb