Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Genuin News
Termine

GENUIN-CD "Mysteries" (Simon Höfele) mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet


15.5.2018: Die Preisträger-CD des Deutschen Musikwettbewerbs "Mysteries" mit Simon Höfele (Trompete), Eriko Takezawa (Klavier) und Kai Strobel (Percussion) erhält den Preis der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie "Kammermusik" (Bestenliste 2/2018). Die Aufnahme war ebenfalls in der der Kategorie „Zeitgenössische Musik“ nominiert worden.
In der Begründung der Jury heißt es: ... was für ein Feuerwerk an Unerhörtem! Welche Fülle an Rhythmen, Klangfarben, Stimmen, Gesängen! Höfele, vierundzwanzig, ist mehrfach ausgezeichneter Meisterschüler von Reinhold Friedrich aus Karlsruhe mit einem besonderen Gespür fürs Zeitgenössische ... Hochvirtuoses wie Ligetis "Mysterie"-Happening oder Jolivets "Heptade"-Suite von 1971, so gut wie nie live im Konzert zu hören, lernt man kennen und verstehen. Und der Funke springt über, dank Leidenschaft und Perfektion. (Für die Jury: Eleonore Büning)

Seit September 2017 ist Simon Höfele „BBC Radio 3 New Generation Artist“, außerdem ist er Preisträger des Sonderpreises „U21“ des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD, des deutschen Musikwettbewerbs 2016 sowie „SWR2 New Talent“. Als Solist war er bereits mit dem Royal Concertgebouw Orchestra unter Semyon Bychkov, den Shanghai Philharmonics, dem Mahler Chamber Orchestra, dem Beethoven Orchester Bonn, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Stuttgarter Kammerorchester sowie dem dogma chamber orchestra zu hören.

Der Preis der deutschen Schallplattenkritik ist ein unabhängiger Zusammenschluss von deutschsprachigen Kritikern. Der PdSK wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie durch die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten GVL.

Zur Bestenliste 2/2018 des PdSK

Zur CD "Mysteries" bei GENUIN classics