Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Neuerscheinungen
Genuin Editionen
Genuin CD-Katalog
Genuin CD-Suche
GEN 87101 19.10.2007
Edition: Un!erhört
18.90 €

Vincent d’Indy (1851–1931)  
Petite Sonate (dans la forme classique) op. 9
Vincent d’Indy  
Sonate en mi op. 63
Vincent d’Indy  
Fantaisie sur un vieil air de Ronde française op. 99
   

Vincent d’ Indy


Klavierwerke Vol. II

Auf Lager, Versand in 1-2 Tagen.

- keine Versandkosten! -



Folge II der äußerst verdienstvollen D’Indy-Reihe von GENUIN bringt überraschende Sichtweisen auf den Klassizisten, den großen Bewahrer, vielleicht auch den letzten französischen Romantiker. Der Bogen, den der großartige Pianist Michael Schäfer spannt, reicht vom ersten von D’Indy autorisierten Werk, der entzückenden „Petite Sonate“, über sein Opus summum, die monumentale „Klaviersonate in e“, bis zur Fantasie aus des Komponisten letztem Lebensjahr. Und wieder, wie schon in der ersten CD, gelingt es dem Pianisten, den Hörer von Beginn an in seinen Bann zu ziehen: Die gradlinigen, unkomplizierten Phrasen des Frühwerks überzeugen genau so wie die Akkordballungen der großen Sonate und die funkelnden, augenzwinkernden Spielereien des Altmeisters. Eine faszinierende Entdeckungsreise zu einem Solitär, zu einem weit entfernt fliegenden Kometen, dessen Widerschein in Frankreich noch immer leuchtet!

"Wer sich Zeit zum wiederholten Hören nimmt, bekommt großartige Musik in einer erstklassigen Interpretation geboten."
Lesen Sie hier die gesamte Rezension auf Klassik.com und weitere Kritiken in den Zeitschriften Piano News und Partituren (Exellentes Booklet! Imposante CD!).

"Wundervolle Musik, passgenau offeriert. Man hört d'Indy - und wird sein Fan." Lesen Sie mehr in der Wirtschaftswoche online und in der Sonntagszeitung der FAZ vom 16.04. 2008!

Die CD wurde ausgewählt für die
Topliste 2007 der NMZ-Schallplattenkritiker! Hier können Sie in eine Online-Kritik der NMZ hineinlesen!

Außerdem erhielt sie den französischen Schallplattenpreis classique-info Ring (hier finden Sie die Originalrezension)!