Homepage
Aufnahme-Philosophie
Label-Philosophie
Neuerscheinungen
Genuin News
Links
Team
Kontakt
Label-Philosophie
Weltweite Vertriebe
Genuin-Künstler

Maria Kliegel, Violoncello

Maria Kliegel, Violoncello, studierte bei János Starker an der Indiana University in Bloomington, USA. Mstislaw Rostropowitsch bezeichnete sie als „beste Cellistin, die ich seit Jacqueline du Pré gehört habe“, als La Cellissima. Sie hat viele 1. Preise in nationalen und internationalen Cellowett bewerben gewonnen, unter anderem den Amerikanischen Hochschulwettbewerb in Chicago, den Deutschen Musikwettbewerb in Bonn, den Aldo-Parisot-Wettbewerb in Brasilien, den Con cours Rostropovich in Paris, und ist in allen Erdteilen aufgetreten.

Ihr umfangreiches Repertoire ist auf CD und Video festgehalten. Maria Kliegel ist mit weltweit rund eine Million verkauften CDs im Bereich der Celloliteratur marktführend. Vor allem hat sie sich durch unermüdlichen Einsatz für die zeitgenössische Musik verdient gemacht unter anderem durch Uraufführungen und CD-Einspielungen von Werken von zum Beispiel Alfred Schnittke und Sofia Gubaidulina sowie die Hommage à Nelson Mandela von Wilhelm Kaiser-Lindemann, ebenso wie für die musikalische Ausbildung und als Jurymitglied in vielen Wettbewerben. Seit 1986 leitet Maria Kliegel eine Meisterklasse an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln.

In ihrem 2006 veröffentlichten, multimedialen Buch- und DVD-Projekt Schott Master Class Cello – Mit Technik und Fantasie zum künstlerischen Ausdruck geht sie ganz neue Wege und erhielt dafür im Jahre 2007 den Sonderpreis des deutschen Bildungsmedienpreises digita als beste deutsche Bildungssoftware und das Comenius EduMedia-Siegel. Seit 2010 vertreibt das Label Naxos die englische Version Using Technique and Imagination to Achieve Artistic Expression auch weltweit.

Nach fast drei Jahrzehnten fulminanter und von der Kritik hochgelobter Produktionen für das Label Naxos mit mehr als vierzig Solo-CDs und zwei Grammy-Nominierungen erscheint mit diesem Album eine neue Produktion beim Label GENUIN classics.

Maria Kliegel spielt ein Violoncello von Carlo Tononi, ca. 1730, Venedig.

Foto: Conny Müller

Die Künstler-Homepage: http://www.maria-kliegel.com/


Voyages Sonores

Werke von Guillaume Connesson, Francis Poulenc, Claude Debussy, Manuel de Falla, Enrique Granados und Gaspar Cassadó

Maria Kliegel, Violoncello - Oliver Triendl, Klavier

GEN 19634DetailsKatalog